Sieberts Whiskywelt München2018-10-25T19:53:05+00:00

Sieberts Whiskywelt München

Seit dem 2. Mai 2018 ist Sieberts Whiskywelt die erste Adresse für exzellente Whiskys in München. Sie finden uns direkt am Knie, in der Bodenstedtstr. 15. Anders als in vielen Geschäften, die Whisky quasi mehr oder weniger nur als Nischenprodukt führen, werden Sie bei und von uns auf professionelle Art und Weise beraten, da wir selbst ausgesprochene Liebhaber des Uisge Beatha, des schottischen Lebenswassers sind und wir uns im Laufe der Jahre einiges an Know-how aneignen konnten. So können Sie nicht nur auf unser fundiertes Fachwissen zurückgreifen, sondern auch zahlreiche qualitativ hochwertige Abfüllungen in kleinen weltweit streng limitierten Stückzahlen exklusiv nur bei uns erwerben.

Natürlich laden wir Sie gerne ein, uns persönlich vor Ort in unserem schicken Ladengeschäft zu besuchen, falls Sie entweder eine schöne Flasche für sich selbst oder ein besonderes Geschenk für Ihre Lieben suchen, oder Sie kommen einfach nur zum fachsimpeln vorbei und verkosten dabei den einen oder anderen leckeren Dram in einer stilvollen und gemütlichen Wohlfühlatmosphäre. Interessante Themen rund um unser Lieblingsgetränk gibt es ja in Hülle und Fülle. Weiterhin möchten wir Ihnen in regelmässigen Abständen zusätzlich noch unsere Tastingveranstaltungen anbieten, bei denen wir Sie in flüssiger Form durch die verschiedenen Whiskyregionen Schottlands begleiten und mit Ihnen auch gerne mal einen Abstecher ins benachbarte Irland unternehmen.

Sieberts Whiskywelt München

Seit dem 2. Mai 2018 ist Sieberts Whiskywelt die erste Adresse für exzellente Whiskys in München. Sie finden uns direkt am Knie, in der Bodenstedtstr. 15. Anders als in vielen Geschäften, die Whisky quasi mehr oder weniger nur als Nischenprodukt führen, werden Sie bei und von uns auf professionelle Art und Weise beraten, da wir selbst ausgesprochene Liebhaber des Uisge Beatha, des schottischen Lebenswassers sind und wir uns im Laufe der Jahre einiges an Know-how aneignen konnten. So können Sie nicht nur auf unser fundiertes Fachwissen zurückgreifen, sondern auch zahlreiche qualitativ hochwertige Abfüllungen in kleinen weltweit streng limitierten Stückzahlen exklusiv nur bei uns erwerben.

Natürlich laden wir Sie gerne ein, uns persönlich vor Ort in unserem schicken Ladengeschäft zu besuchen, falls Sie entweder eine schöne Flasche für sich selbst oder ein besonderes Geschenk für Ihre Lieben suchen, oder Sie kommen einfach nur zum fachsimpeln vorbei und verkosten dabei den einen oder anderen leckeren Dram in einer stilvollen und gemütlichen Wohlfühlatmosphäre. Interessante Themen rund um unser Lieblingsgetränk gibt es ja in Hülle und Fülle. Weiterhin möchten wir Ihnen in regelmässigen Abständen zusätzlich noch unsere Tastingveranstaltungen anbieten, bei denen wir Sie in flüssiger Form durch die verschiedenen Whiskyregionen Schottlands begleiten und mit Ihnen auch gerne mal einen Abstecher ins benachbarte Irland unternehmen.

Sieberts Special

An dieser Stelle empfehlen wir Ihnen regelmäßig einen besonderen Whisky aus unserem Sortiment.

Woher kommt der Whisky von Sieberts Whiskywelt München?

Als im 5. Jahrhundert Mönche wie der irische Nationalheilige St. Patrick versuchten, im heutigen Schottland (Alba) und Irland (Éire) die Kelten zu missionieren, brachten sie technische Apparate sowie das Wissen über die Herstellung von Parfüm und Arzneien mit ins Land der Kelten. Doch bis heute steht noch nicht fest, ob zuerst die Schotten oder die Iren in den Genuss des Whiskys kamen. Legenden zufolge waren die Kelten die ersten, die eine klare Flüssigkeit destillierten, das Aqua Vitæ bzw. uisge beatha. Dadurch, dass immer mehr Klöster gegründet wurden verbreitete sich das Wissen in den nachfolgenden Jahrhunderten, da die Klöster oftmals eigene Gasthäuser in den Siedlungen, die um sie herum entstanden, betrieben.

Erstmalig wurde das Aqua Vitæ urkundlich erwähnt, als der Benediktiner-Mönch John Cor vom Kloster Lindores, welches in der damaligen schottischen Hauptstadt Dunfermline gegründet wurde, acht Bollen Malz einkaufte. Eine Bolle entspricht dabei vier Firlot bzw. Scheffel und ist ein altes schottisches Getreidehohlmaß und entspricht ca. 210,1 Liter bzw 62 Kilogram Malz. Somit entsprachen acht Bollen also rund 500 Kilogramm, was zur Produktion von bis zu 400 Flaschen Whisky ausreicht. Da im Laufe der Zeit jeder schottische Clan seinen eigenen Whisky für den Eigengebrauch produzierte, entstanden mehr und mehr Destillerien, die teils bis heute noch Whisky produzieren.

Eine Auswahl der nach unserem Geschmack besten Whiskys finden Sie natürlich bei uns, und wenn Sie mehr wissen wollen, stöbern Sie doch einmal in unserem Lexikon!

Woher kommt der Whisky von Sieberts Whiskywelt München?

Als im 5. Jahrhundert Mönche wie der irische Nationalheilige St. Patrick versuchten, im heutigen Schottland (Alba) und Irland (Éire) die Kelten zu missionieren, brachten sie technische Apparate sowie das Wissen über die Herstellung von Parfüm und Arzneien mit ins Land der Kelten. Doch bis heute steht noch nicht fest, ob zuerst die Schotten oder die Iren in den Genuss des Whiskys kamen. Legenden zufolge waren die Kelten die ersten, die eine klare Flüssigkeit destillierten, das Aqua Vitæ bzw. uisge beatha. Dadurch, dass immer mehr Klöster gegründet wurden verbreitete sich das Wissen in den nachfolgenden Jahrhunderten, da die Klöster oftmals eigene Gasthäuser in den Siedlungen, die um sie herum entstanden, betrieben.

Erstmalig wurde das Aqua Vitæ urkundlich erwähnt, als der Benediktiner-Mönch John Cor vom Kloster Lindores, welches in der damaligen schottischen Hauptstadt Dunfermline gegründet wurde, acht Bollen Malz einkaufte. Eine Bolle entspricht dabei vier Firlot bzw. Scheffel und ist ein altes schottisches Getreidehohlmaß und entspricht ca. 210,1 Liter bzw 62 Kilogram Malz. Somit entsprachen acht Bollen also rund 500 Kilogramm, was zur Produktion von bis zu 400 Flaschen Whisky ausreicht. Da im Laufe der Zeit jeder schottische Clan seinen eigenen Whisky für den Eigengebrauch produzierte, entstanden mehr und mehr Destillerien, die teils bis heute noch Whisky produzieren.

Eine Auswahl der nach unserem Geschmack besten Whiskys finden Sie natürlich bei uns, und wenn Sie mehr wissen wollen, stöbern Sie doch einmal in unserem Lexikon!

Diese Webseite nutzt Cookies und Dienste Dritter Einstellungen Ok

Dienste von Drittanbietern

Wir nutzen folgende Dienste von Drittanbietern, um Ihnen eine bestmögliche Nutzererfahrung garantieren zu können. Bei Deaktivierung der Dienste können eventuell einige Informationen nicht angezeigt werden.